Skip to content

Hier und Jetzt

Irgendwie will ich heute nicht erleben.
Muss den Tag einfach nur ertragen, weil morgen schon viel viel sein wird.
So strebe ich immer wieder nach den nächsten Tagen und hoffe auf bessere Zeiten.
Voller Erwartungen an mögliche zukünftige Momente, die mir Freude bereiten könnten.

Lasse zu, dass die Zeit mir nicht fest in den Händen liegt,
Sondern wie Sand zwischen meinen Fingern zerrinnt.
Meine Zeit ist nichts, das ich so richtig fassen kann.
Ich brauche nur pusten damit sie im Winde verweht.

Jeden Tag sitze ich im Unterricht und habe nicht wirklich Lust.
Wer zwingt mich denn dort zu sein,
Obwohl es mich offensichtlich nicht glücklich macht?
Eigentlich nur ich selbst,
Weil ich später Erfolg haben will und das hat seinen Preis.

Ganz genau 11.30 Uhr, montags im Matheunterricht schaue ich immer zufällig auf die Zeit,
Die, wie ich verzweifelt feststelle, mal wieder stehengeblieben zu sein scheint.
An diesem Punkt schon wünsche ich mich zum Wochenende vor oder zurück,
Welches der einzige Ausweg aus dieser Phase bleibt.
Das Wochenende ist mein wöchentliches Ziel seit etwa 18 Jahren,
Welches ich bisher immer erreicht habe.

Eine Reise mit einer Zeitmaschine,
Das wäre die Lösung auf all meine Probleme.
Momentan möchte ich eigentlich nichts anderes, als dich wiedersehen, weil du ja auch nie Zeit hast, mit Freunden ausgehen, aber vor allem mal von etwas anderem reden als Schule.

Was passiert denn anderes in Leben?
Um ehrlich zu sein, nimmt die Schule jeden von uns komplett ein.
Wodurch mein Leben hauptsächlich aus Warten, Stunden absitzen,
Unnütze Dinge lernen, die mich nicht interessieren, ganz viel Lebenszeit verlieren
Und 24/7 von meiner Zukunft träumen.

Bin Meisterin im Prokrastinieren,
Denn glücklich sein?
Das kann ich auch später noch!
Dafür ist jetzt nicht die richtige Zeit, der passende Ort
Oder was sonst noch so nicht stimmen kann.

Trotzdem lohnt es sich doch im Jetzt sein
Und für die kleinen wertvollen Momente zu leben.
Ich kann mich immerhin auch sonst nicht beschweren,
Weil Freunde habe, die hinter mir stehen,
Ich bin jung und gesund.

Den ganzen Schulkram werde ich für die paar Monate auch noch durchhalten,
Denn danach muss ich mich damit nie mehr befassen.
Glücklich sein?
Dafür ist auch jetzt schon Zeit.

Be First to Comment

Kommentar verfassen